Wir

88. Clubtreffen im Kreuzhof, Eschenried / MotorWorld München

Man wollte es kaum glauben, aber es wurde dann endlich wieder wahr:

Ein Clubtreffen des Abarth Club Bavaria konnte und sollte einmal wieder stattfinden. Fast zwei Jahre nach dem letzten regelmäßigen Treffen (sieht man von den wenigen Treffen in den Jahren 2020 und vor allem 2021 ab) war es nun möglich, das Clubleben mit dem 88. Clubtreffen wieder zaghaft aufzunehmen.

Zum Auftakt wurde diesmal in die Gaststätte Kreuzhof nach Bergkirchen geladen. Doch bevor man sich hier am Samstag, den
19. März 2022 am frühen Abend zu den letzten Sonnenstrahlen einfand, wurde zuvor noch die Gelegenheit geboten, der erst im Jahr 2021 eröffneten Motorworld München einen gemeinsamen Besuch abzustatten.

Viele kannten diese Location noch nicht und dementsprechend fanden sich rund 25 interessiere Leute ein, um diesen Komplex zu betreten. Als Herzstück der Motorworld können dabei getrost die zahlreichen gläsernen Garagen gelten, in welchem die unterschiedlichsten Young- und Oldtimer aber auch moderne (Super-)Sportwagen auf ihren nächsten Einsatz warten. Besitzer haben hier gegen einen gewissen Obolus die Möglichkeit, ihr Fahrzeug trocken und sicher zu präsentieren. Verschiedene Geschäfte, Bars und Restaurants fügen sich zwischen dem ein oder anderen Kfz.-Händler (u.a. McLaren, Maserati, Bugatti, Alpine, Rolls-Royce…) hervorragend ein und lassen die Herzen von „PS-Junkies“ höher schlagen.
Wir schlenderten bis zur gemeinsamen Anfahrt zum Abendlokal Kreuzhof in kleinen Gruppen oder auch einzeln durch das ehemalige Lokomotivausbesserungswerk, tranken Espresso und freuten uns, dass wir uns einmal wieder sehen konnten.

Pünktlich um 18.00 Uhr fuhren wir dann gemeinsam mit einem kleinen Konvoy von Abarths über die Autobahn und Bundesstraßen zum Abendlokal, wo wir schon sehnlichst erwartet wurden. Nach einem kurzen „Hallo“ gingen wir in das Lokal in unseren reservierten Raum. Nach Bestellung der Getränke und dem Abendessen begrüßte Christian zusammen mit Stefan die 36 versammelten Abarthisti. Diese kamen dabei wieder aus Nah und Fern. Sehr gefreut hat uns dabei auch, dass wir wieder zwei neue Mitglieder begrüßen konnten, die natürlich sofort in die „Mitte“ genommen wurden. Nach dem Essen und ein paar Getränken kam jedoch wieder die Zeit des Aufbruchs und so ging gegen 22.00 Uhr wieder eine schöne gemeinsame Zeit zu Ende.

Euch, liebe Mitglieder, danken wir für Eure Treue und das zahlreiche Erscheinen nach so langer Zeit. Wolfgang danken wir für die Bereitstellung seiner Fotos. Ebenso sei Dankeschön an das komplette Team um Familie Hörrmann der Gaststätte Kreuzhof gesprochen. Wieder einmal trotz voller Belegung des Hauses sehr gutes Essen, freundliche Worte und gute Gastfreundschaft.

Wir freuen uns schon heute auf unser nächstes gemeinsames Treffen im April, dass - wie gewohnt - auch eine Ausfahrt bei hoffentlich frühlingshaften Temperaturen für uns bereithält.